Willkommen bei der Tafel Frankenberg e.V.

Verteilen statt vernichten!

, Hoffmann Werner

122 Geschenke für Tafel-Kinder gesammelt

Seit fünf Jahren hat es sich eine Gruppe junger Frauen aus Bromskirchen zur Aufgabe gemacht, Geschenke und Spenden für die Frankenberger Tafel zu sammeln. Ursprünglich entstand die Idee durch einen Stand des TSV Bromskirchen beim örtlichen Weihnachtsmarkt, bei dem der Erlös an die Tafel in Marburg gespendet wurde. Mittlerweile organisieren die Frauen die Aktion privat und konzentrieren sich auf die Region. 122 Geschenke und 100 Euro Spenden für die Tafel seien in diesem Jahr zusammengekommen, berichtete Lisa Salzmann (rechts). Ab nächster Woche sollen die Geschenke an Kinder der Tafelkunden verteilt werden, erklärte Tafelmitarbeiter Rolf Langbeck (2. von links). Gespendet wurden die Geschenke von Freunden, Arbeitskollegen und Personen aus Bromskirchen und Umgebung, die durch Flyer auf die Aktion aufmerksam wurden. Angenommen haben die Geschenke und Spenden der Dorfladen in Bromskirchen und der Spielzeugladen Fairspielt in Hallenberg.

HNA - Frankenberger Allgemeine vom 01.12.2023  Bericht   Foto: Mareike Heihoff

Die Tafel Frankenberg e.V. bedankt sich bei allen Personen, die an dieser Aktion beteiligt waren. Die Geschenke werden ab dem 05.12.23 an die Tafel-Kinder verteilt, Kinderaugen werden leuchten!